Wichtige Infos zu unseren Nähkursen in Corona-Zeiten

Ihr Lieben,

Die noch andauernden Hygiene- und Abstandsanforderungen aufgrund von Corona bringen auch im Herbst und Winter Einschränkungen mit sich. Wir haben aber Voraussetzungen geschaffen, damit ihr euch sicher fühlen könnt und es gibt ein paar Regeln, die wir alle beherzigen müssen. Bitte lest die folgende Information aufmerksam durch.

Voraussetzung für die Kursteilnahme (bis auf weiteres)

Teilnehmen kann nur, 
wer einen aktuellen, negativen Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) vorzeigen kann. Gerne könnt ihr den Test auch mitbringen und vor Ort durchführen.

wer vollständig geimpft ist und seinen Impfpass vorzeigt.

wer eine Bestätigung über eine vollständige Genesung (nicht älter als 6 Monate) vorzeigen kann.

wer eine FFP2-Maske oder medizinische Maske trägt.

Anmerkung:

Wer ohne Nachweis kommt, kann leider nicht am Kurs teilnehmen, die Kursgebühr kann nicht erstattet werden.

Da Kinder noch nicht geimpft sein können, gilt folgendes:

Kinder werden mehrmals in der Schule getestet. Bitte bringt – wenn möglich – zum Kurs einfach eine Bestätigung dieser Testung mit. Wenn das nicht möglich ist, dann könnt ihr auch einen Test aus dem Drogeriemarkt mitbringen und wir machen ihn direkt hier im Laden. In dem Fall vielleicht einfach etwas früher kommen.

Der Kursraum

Eure Arbeitsplätze wurden im Abstand von 1,5 m neu platziert.

Der Zuschneidetisch ist sowieso groß genug, um die Abstände zu gewährleisten.

Eine gute Belüftung des Raumes ist durch das große Fenster problemlos möglich. Darauf werden wir achten. Außerdem haben wir einen Luftfilter im Raum.

Die Tür zum Verkaufsraum kann bei Bedarf geschlossen werden. Der Nähkursraum kann ggf. durch einen separaten Ausgang verlassen werden.

 

Die Kursteilnehmer*innen

Bis auf weiteres können generell maximal 4 Personen an einem Kurs teilnehmen.

Ihr könnt maximal 2 Plätze pro Kurs buchen.

Alle Teilnehmer*innen müssen während des gesamten Kurses eine FFP 2 Maske oder medizinische Maske tragen.

 

Stoffauswahl/Materialkauf

Es ist in jedem Falle von Vorteil, wenn

  1. ihr schon wisst, welches Projekt ihr nähen möchtet (die Projekte seht ihr auf der Website des jeweiligen Kurses),
  2. möglicherweise schon ein kleines bisschen früher kommt,
  3. vielleicht sogar schon einen Blick in unseren Onlineshop geworfen habt und schon wisst, welche Stoffe euch gefallen könnten (einfach Artikelnummer und Bezeichnung aufschreiben) .

Je besser die Vorbereitung, desto schneller können alle starten.

 

Die Hygienemaßnahmen

Bevor ihr den Laden betretet bitten wir euch, die Hände zu desinfizieren (Desinfektionsmittel findet ihr direkt an der Ladentür). 

Außerdem müsst ihr auch während des Kurses eine FFP2-Maske oder medizinische Maske tragen.

Bitte bringt ggf. eure Getränke selbst mit.

Alle Geräte, Tische und Werkzeuge desinfizieren wir vor Beginn. 

Bitte nehmt nur am Kurs teil, wenn ihr euch fit und gesund fühlt. Wenn ihr Allergien und Heuschnupfen habt, und deshalb auch mal schniefen und niesen müsst, dann sagt es uns einfach gleich Bescheid. Dann wissen das alle und das ist dann kein Problem.  

 

Regeln für Kursabsagen

Die Regeln für Kursabsagen bleiben wie sie sind. Ihr könnt bis zu 2 Tage vor Kurstermin absagen.

Das gibt uns die Zeit gegebenenfalls noch Nachrücker zu finden. Bitte habt auch und gerade  in Zeiten von Corona Verständnis dafür, dass wir unsere Kurse wirtschaftlich halten müssen und die Kursgebühr bei verspäteter Absage – aus welchen Gründen auch immer – verfällt. Das kann vermieden werden, indem ihr uns im Notfall gleich selbst gerne einen Nachrücker organisiert oder wir auf die Schnelle noch einen aktivieren können. Nur wenn das der Fall ist, bleibt die Kursgebühr für eine nächste Buchung erhalten.

 

Hast Du noch Anspruch auf eine geleistete Kursgebühr?

Wer noch Anspruch auf eine Kursgebühr hat, aufgrund einer regulären Absage oder weil ein Kurs   aufgrund des Corona-Lockdowns abgesagt wùrde, gibt uns bitte gleich bei der Buchung Bescheid. Wir brauchen den Namen und das Datum, die Kursgebühr wird sodann auf eine neue Buchung übertragen.

>>> Hier geht es zu den smilla Nähkursen

 

Und nun freuen wir uns auf euch und starten in eine neue Kurssaison, die ganz sicher wieder viele neue und schöne Projekte mit sich bringen wird. Die Welt von smilla bleibt kunterbunt!

Es grüßt euch das gesamte smilla – Team!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Wichtige Infos zu unseren Nähkursen in Corona-Zeiten
  1. #1
    Melanie Scherer

    Super Anleitung. Du hast wirklich Talent. Vieles ist in Corona-Zeiten anders. Wenn ich da nur an die Hygienevorschriften denke. Aber Sie sind auch zu unserer eigenen Sicherheit. Wir haben am Arbeitsplatz sogar Hygieneschutz-Scheiben von Globaco. Ich fühle mich mit ihnen sicherer. Sie schützen einfach effizienter https://www.globaco.de/hygieneschutz

    Antworten