Anleitung für Deine Impfpasshülle

Praktisch & stylisch! Erst waren es die Masken, jetzt sind es Impfpasshüllen. Das kleine gelbe Heftchen wird bis zur Einführung des digitalen Impfpasses ganz schön strapaziert. Überall muss man es vorzeigen, das Papier zerknittert – Zeit für eine Impfpasshülle! Ein kleines Must-Have, das auch Nähanfänger leicht hinbekommen. Wer nähen kann, ist einfach im Vorteil. Wir zeigen Dir, wie Du in wenigen Schritten aus einem Stoffrest Deine individuelle Impfpasshülle nähst.

Material – Das brauchst Du für Deine Impfpasshülle:

  • Stoffrest Baumwolle für Vorder-/Rückseite 2 x 16,5 x 12,5 cm (inkl. Nahtzugabe)
  • Stoffrest Baumwolle für das Innenfutter 2 x 16,5 x 12,5 cm (inkl. Nahtzugabe) 

Unser Tipp: schau dir die Auswahl an Motivpanels im smilla Onlineshop an. Sie waren ursprünglich für Masken gedacht, jetzt sind es einfach kleine Stoffstückchen mit schönen Designs, aus denen Du was Schönes zaubern kannst. Super als Motivapplikation oder eben auch als Design für Deine Impfpasshülle.

Entdecke im smilla Onlineshop die coolen Motivpanels für Deine Impfpasshülle!

Außerdem brauchst Du:

  • Rest Vlieseline, 2 x 16,5 x 12,5 cm (inkl. Nahtzugabe), z.B. H 250 (oder auch ein anderes. Es ist einfach gut, die Hülle ein wenig zu verstärken.)
  • Ca. 50 cm passendes Paspelband, wenn du die Randverzierung magst.
  • Nähgarn

Und schon geht es los.

Impfpasshülle nähen

1. Schneide jeweils die Vorder- und Rückseite aus dem Außen- und Innenstoff zu.
Du hast dann 4 Stoffstückchen. Auch die Vlieseline zuschneiden, aber nur 2 mal.

2. Bügele nun die Vlieseline auf die Rückseite der beiden Außenstoffe auf.

3. Stecke als nächstes die Paspel, wie auf dem Bild, ringsrum auf einem der Außenstoffe fest und steppe sie knappkantig auf. Achtung, an den Ecken die Paspel leicht einschneiden, damit sie sich schön legt.

.

 

4. Danach legst Du die Außenteile rechts auf rechts und nähst sie an den beiden Längsseiten und der unteren Querseite zusammen.

5. Dasselbe machst du mit dem Innenfutter. Achtung: bitte eine Wendeöffnung lassen!

6. Nun schneidest Du die Nahtzugaben vorsichtig zurück und schiebst als nächstes die beiden Teile rechts auf rechts ineinander. Achte darauf, dass die seitlichen Nähte übereinander liegen …

…. und dann steppst Du die obere Kante ringsrum ab. 

7. Danach holst Du alles durch die Wendeöffnung und schließt sie knappkantig mit einer Naht.

8. Zum Schluss alles ineinander schieben und fertig ist Deine wunderschöne Impfpasshülle!

Cooles Teil – Deine neue Impfpasshülle!

Schon hast auch Du wieder ein tolles Geschenk für Deine Lieben, was Du nähen und verschenken kannst.

Das Projekt hat Marie für euch genäht,

Wir wünschen Dir viel Spaß dabei, bleib gesund und munter,

Dein smilla Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.